Wind und Wellen sind immer auf der Seite des besseren Seefahrers.

Edward Gibbon

Rechtsanwältin Dr. Katrin Kroll, Mag. rer. publ.

Ausbildung/Qualifikationen

Rechtsanwältin Dr. Katrin Kroll, Mag. rer. publ.

Frau Dr. Kroll absolvierte vor dem Studium der Rechtswissenschaften eine Lehre zur Fachgehilfin der steuer- und wirtschaftsberatenden Berufe.

Nach dem 1. Juristischen Staatsexamen in Hamburg folgte ein einjähriges Postgraduiertenstudium zur Magistra der Verwaltungswissenschaften an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Frau Dr. Kroll schrieb ihre Magisterarbeit zu dem Thema „Die erhöhte Kreditbeschaffung zur Abwehr einer Störung des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts: Entscheidungsgrundlagen, Kompetenzkonflikt, Legitimationsprobleme“. Nach dem Referendariat und der 2. Juristischen Staatsprüfung wurde Frau Dr. Kroll zur Rechtsanwaltschaft in Hamburg zugelassen.

Daneben war sie langjährig als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Finanz- und Steuerlehre der Universität Hamburg (Prof. Dr. Peter Selmer) tätig.

Frau Dr. Kroll promovierte berufsbegleitend am renommierten Otto–Suhr–Institut (OSI) für Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin mit dem interdisziplinären Thema „Die Pflicht zum Finanzausgleich in der Europäischen Union; eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung verfassungsrechtlicher Normen und Grundsätze“.

Frau Dr. Kroll hat erfolgreich den Fachanwaltslehrgang „Steuerrecht“ an der Deutschen Anwaltakademie absolviert.

Hierneben ist Frau Dr. Kroll berechtigt, nach entsprechendem Lehrgang die Bezeichnung „zertifizierte Testamentsvollstreckerin (AGT)“ zu führen.

Tätigkeitsschwerpunkte

Frau Dr. Kroll ist vorwiegend in folgenden Rechtsgebieten tätig:

  • Steuerrecht
  • Erbrecht und Testamentsvollstreckung
  • Immobilienrecht

Lehr-/Dozententätigkeit

  • Lehrbeauftragte für Steuerrecht an der Fachhochschule Braunschweig, Fachbereich Recht
  • Dozentin der Handwerkskammer Hamburg
  • Gastdozentin an der Napier University of Edinburgh („Introducion to German Tax Law“).

Mitgliedschaften

  • Deutsch – Schottische Juristenvereinigung e.V.
  • Förderkreis des Fachbereichs Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg e.V.