Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.

Aristoteles

Aktuelles aus der Kanzlei

Rechtsanwalt (m/w/d) in Festanstellung zur Verstärkung unseres Teams gesucht

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum 01.02.2020 oder ggf. früher einen Rechtsanwalt (m/w/d) in Vollzeit (40 h wöchentlich) zur Festanstellung. Die Stelle eignet sich besonders für Berufseinsteiger.

Dr. Nietsch & Kroll auf Einladung der schottischen Regierung beim Empfang zum schottischen Nationalfeiertag „St. Andrew`s Day“ in Berlin

Aufgrund ihrer langjährigen Verbindung nach Schottland haben Frau Dr. Katrin Kroll und Herr Matthias W. Kroll auf Einladung der schottischen Regierung an einem Empfang zum St. Andrew`s Day - dem schottischen Nationalfeiertag - in der britischen Botschaft in Berlin teilgenommen.

RA Kroll auf Einladung der Hamburgischen Bürgerschaft bei der Preisverleihung des HANSEMOOT

Als anerkannter „Problemsolver“ des Rechtsstandortes Hamburg e.V. [http://www.dispute-resolution-hamburg.com/people/profile/matthias-kroll/] ist Herr RA Kroll auch in diesem Jahr zum Abschluss des HANSEMOOT – einer bundesweiten studentischen Simulation von gerichtlichen Verfahren – zur Preisverleihung und anschließendem Empfang der Bürgschaft in das Hamburger Rathaus eingeladen worden.

Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte auf dem 10. Versicherungsvermittlerforum der IHK Magdeburg am 7.11.2019

Auch in diesem Jahr referieren Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte für Vermittler in Magdeburg; diesmal zur Geldwäscheprävention, zur Honorarberatung und zum Beschwerdemanagement für Versicherungsvermittler.

Deutscher Segler-Verband e.V. nimmt Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte in die Empfehlungsliste segelkundiger Anwaltskanzleien des Verbandes auf

Rechtskolumne in der Zeitschrift body life: Matthias W. Kroll schreibt zur Haftung und Haftungsvermeidung als Trainer

Matthias Kroll, u.a. Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Versicherungsrecht, schreibt in jeder 2. body LIFE - Ausgabe über rechtliche Themen in der Fitnessbranche. Zu Beginn geht es um die Frage, ob ein Trainer für beruflichen Beeinträchtigungen des Klienten haften muss.

Dr. Nietsch & Kroll erstreiten am 21.8.2019 positives Urteil zur Rentenversicherungspflicht vor dem Sozialgericht Lüneburg

Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte haben für einen Personal Trainer aus Niedersachsen die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht erstritten!

Der Vorstand des Hanseatischen GmbH – Geschäftsführerverbandes e.V. lädt ein zum Vortrag „Arbeitsrecht 4.0 - Social Media & Co. als arbeitsrechtliche Herausforderung für Unternehmen“ am 16.9.2019 im Anglo German Club Hamburg

Legenden des Arbeitsrechts - Die 19 häufigsten Irrtümer in der Personalarbeit

Artikel von Rechtsanwalt Matthias W. Kroll, LL.M., in der Augustausgabe der Zeitschrift „Neue Landschaft“.

Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte zum 4. Mal bei MOPO-Staffellauf im Hamburger Stadtpark

Winterhude - Auf die Plätze, fertig, los! Der Auftakt zum 13. MOPO-Teamstaffellauf war ein voller Erfolg...